Unsere Behandlungs­methoden

So laufen unsere Behandlungen ab.

  

Digitale Abformung 


Für die herkömmlichen Erarbeitung von Prothesen, Schienen, Kronen und Brücken ist eine Abdrucknahme mit Alginat oder Silikon erforderlich um Gipsmodelle herzustellen auf denen der Zahnersatz hergestellt wird.

Hier gibt es viele Fehlerquellen in der Übertragung. Besonders schwierig ist es für den Patienten. Ein Abdrucklöffel, wird mit eine klebrigen Masse in den Mund geführt und mehrere Minuten muss damit ausgehalten werden.

Neu und innovativ ist nun die digitale Abformung.

Keine Abformlöffel die Würgereiz hervorrufen

Weniger Fehlerquellen

Bilder die schon vorher zeigen, wie es Aussehen kann bei großen prothetischen Wiederherstellungen

Schwierige Bisssituationen werden besser erfasst, Kiefergelenksproblemen kann vorgebeugt werden

Die Zähne werden hier mit einer Kamera erfasst und es entsteht ein digitales, dreidimensionales Modell des Kiefers.

 Der Vorteil liegt hier neben der Zeitersparnis und der besseren Akzeptanz bei Patienten/-innen nicht zuletzt in der deutlich besseren Umweltbilanz.

Abfälle durch Abdruckmaterialien und Modellherstellung werden vermieden und die Daten gelangen digital durch das Internet zum Zahntechniker.Der kann sofort mit der Herstellung des Zahnersatzes  beginnen (CAD/CAM).

1 Fahrweg wird gespart. 










Wir röntgen digital

Digitales Rönt­gen ist eine moderne diag­nos­tische Methode. Aufgrund der geringe­ren Strahlen­stärke, die für digitale Auf­nahmen not­wendig ist, ergibt sich für den Patien­ten eine geringe­re Strahlen­belas­tung (bis zu 90% im Vergleich zur konventio­nellen Methode). Die Bild­quali­tät ist deut­lich erhöht. Durch die Vergrösse­rungs­funktion ist eine genaue Betrach­tung auffälli­ger diag­nostischer Areale mög­lich. So können auch die kleins­ten Bereiche früh­zeitig entdeckt und somit auch früh­zeitig behan­delt werden.

 

Lupen­brille & maschi­nelle Auf­­berei­tung von Wurzel­­kanälen


Mit einer Lupen­brille¹ können auch die kleins­ten Details erfasst werden. Sie ermög­licht uns, Ihre Zähne und Ihren Mund­raum mit einem Vergrösserungs­faktor zu betrach­ten. Minimal­invasive Behand­lungen sind so realisier­bar und filigrane Arbeiten wer­den hier­mit erleich­tert.

Im Rahmen der Wurzel­kanal­behandlung kann man mit moderns­ten Geräten² die Auf­berei­tung der Kanäle verein­fachen. Mit hoch flexiblen Nickel Titan Instru­menten können selbst kompli­zierte Wurzel­kanäle auf­berei­tet werden.

Die in unserer Praxis angewen­dete rezi­proke Wurzel­kanal­aufberei­tung ist ein völlig neues Konzept der maschi­nellen Wurzelkanal­behand­lung. Sie ist sicher, schonend und zeit­sparend in der Anwen­dung. Weiter­hin sind die für Ihre Behand­lung eingesetz­ten Instru­mente, im Gegen­satz zur Standard-Technik Einmal­instrumente und werden nach Ihrer Behand­lung entsorgt.

 

Lupenbrille

 1. Lupenbrille

 

Maschinelle Aufbereitung

 2. maschinelle Aufbereitung

 

Intraorale Kamera

Unsere Intraoral­kamera ermög­licht uns, Ihnen jedes kleinste Detail in Ihrer Mund­höhle zu veran­schau­lichen. Diese kleine Video­kamera kann Bilder aus ihrem Mund aufnehmen und auf dem Moni­tor angesehen werden. So erhal­ten auch Sie einen interessan­ten Ein­blick und können bestimmte Behandlungs­abläufe besser verstehen.

 
 
 
E-Mail
Anruf
Karte